GÄSTEBUCH

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Reinhard Much Reinhard Much schrieb am 22. Januar 2018 um 20:23:
Alte Mälzerei 2018-ich war echt lange nicht mehr da und wurde von einem Musiker überrascht,den ich vor weit über 20 Jahren schon in Straubing gehört und gesehen habe...und ich bzw.wir waren begeistert.SOLO-der Schmidl solo-unvorstellbar-doch er lehrte uns Besseres. Exquisite Auswahl der Lieder-wobei mein Lieblingslied ("Pfeilgrodaus")leider fehlte.EGAL...ein wundervoller Abend gekröt vom Auftritt von Valentin und dann a no zu Zwoat. Beinahe eine Athmosphäre wie im Bahnhof in Straubing. Schee wars - sehr gerne wieder. Da Straubinger...der immer im Bahnhof war...und net blos da ! Danke !
Gabi Salzberger Gabi Salzberger schrieb am 21. Januar 2018 um 10:06:
Lieber Werner, komme erst jetzt dazu, in dein Gästebuch zu schreiben, glaub mir, mei Gfui is no genauso real und echt wia Freitag Abend :-). ...das erste Mal Dich live gehört, die erste CD am Freitag in Eichendorf (meinem Heimatort) gekauft und doch schon so viele Jahre "seelenverwandt" mit dir verbunden über's "Gipfeltreffen". Genauso hab i des wieder ganz tief drin g'spürt bei deinem wunderbar menschlichen, humor- und gefühlvollen Konzert. Mein Freitag vormittag war schon sehr emotional, weil ich als Referentin immer wieder an Schulen eingeladen werde zum Thema "Alkohol/Suchtprävention" (es war sehr lebhaft, ernsthaft, nachdenklich auch, und doch habe ich mit den Schülern viel gelacht und auch geweint - ein berührendes Alltags-Thema halt). A ganz emotionaler Start in den Tag und abends ging's gleich weiter so. Heimgegangen und nachwirken tut's immer noch mit dem guten und demütigen Gfui: "Ois is guat" - nämlich dann, wenn mia ALLE mit Herzblut unsere Sachen machen, wenn ma s'Herz am rechten Fleck hab'n, authentisch, echt und uns immer selbst treu bleibend auf Augenhöhe mit den Menschen leben und arbeiten. Maria, meine Cousine - i glaub sie hat unten a schon gepostet, hat zwischendrin mal g'sagt" ..."Der Mensch - also DU lieber Werner - denkt in Liedern"...- ja, des trifft's genau, weil alles was dir im Leben begegnet du wunderbar verarbeiten und verpacken kannst in tief ins Herz gehende, gefühlvolle Texten, Melodien und in deiner Mimik. Und ganz stark hoff ich, lieber Werner, dass Stefan Ramoser von der KEB dich no zu einem gemeinsamen Projekt hat überzeugen und einladen können???? (vielleicht magst auch mal a bisserl "pilgern" mit uns? Quasi als "Pilger-Fan-Wanderung"...) Des wär echt super, wenn du mal Gast bei unserer KEB Dingolfing-Landau wärst!!! Wia schee auch, dass du dein Valentin mitg'nommen hast... Lieber Valentin, Danke auch Dir für die einfühlsame Musik, du hast auch a sehr schöne Stimme. Danke für den Tipp, Papas "Best of" CD zu kaufen (...dabei Weinen is im Preis inbegriffen, stimmt's :-). Mach weiter so und hör auf dein Herz, wia da Papa, auch bei dir merkt ma eine tiefgründige, warmherzige Seele und du kannst mit deiner Art Vorbild sein für Generationen und ganz viel Gutes tun und bewegen - ihr beide könnt's des - und Gott sei Dank lebt's ihr euer Talent, mit Musik und ehrlichem Gefühl die Herzen der Menschen zu erreichen. Vielen lieben Dank nochmal euch beiden wunderbaren Jungs 🙂 für einen ganz besonderen Abend - und g'fragt hab i di Werner ja no zum Schluss bei eurem Standl "...wann habt's g'sagt kemmt's wieder nach Eichendorf ...:-) ??? Bitte vergesst's uns ned und schaut's einfach mal wieder vorbei in unsere kleine, aber feine "Stadthalle" :-), weil die Menschen dort euch immer gerne "an die Hand nehmen" :-). ...Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott euch fest in seiner Hand - Von Herzen alles Liebe für euch, eure Familien und eure Freunde! Eure sehr dankbare und zutiefst berührte, Gabi
Markus Schneider Markus Schneider schrieb am 20. Januar 2018 um 08:26:
Hallo Werner, magst mal kurz über meine eMail Kontakt aufnehmen ..? Gruß Markus, Kulturbeutel
Teresa Teresa schrieb am 20. Januar 2018 um 00:21:
Mit meiner Mama hab i heid in Eichendorf an ganz bsondan Abend verbracht. Mit einigen wunderbaren für uns neuen Melodien und Texten... und mit alt bekannten und geschätztn Liedern. Lieder, de so ehrlich und echt gsunga einfach tief unter d‘Haut gengan. Vergelt‘s Gott für de Musik, des schafft, so vei Gfui zum wecka!
Maria Maria schrieb am 19. Januar 2018 um 23:14:
Lieber Werner, lieber Valentin! Vielen Dank für den schönen Abend, authentisch und bodenständig. Süden in Verona - bei mir in Eichendor f. Valentin mach weiter so, das kann nur gut werden. Bist ein ganz besonderer junger Mann. Respekt!Wir möchten gerne wieder was von dir hören.
Cornelia Cornelia schrieb am 19. Januar 2018 um 22:52:
Mein Mann und ich haben unseren 26.Kennenlerntag heute in Eichendorf verbracht und nicht bereut .War Seelennahrung statt das übliche Restaurant. Schön,wenn die Sympathie vom Fernsehen in Wirklichkeit auch da ist. Musik +Texte super / Vater-Sohn-Gespann stimmig.Ein schöner Wohlfühlabend. Danke!
Bert Otte Bert Otte schrieb am 19. Januar 2018 um 22:46:
Hallo Werner, kommen gerade von Eichendorf nach Hause und sind immer noch begeistert. Du hast gesagt, dass dir Stolz fernliegt: auf Valentin kannst du stolz sein! Ein super Abend. Bertl und Brigitte
Renate Rath Renate Rath schrieb am 19. Januar 2018 um 22:26:
Lieber Werner, Lieber Valentin, ich möchte es nicht versäumen euch für den wunderschönen Abend bis grad vorhin zu danken.... Ich nehm sehr viel von euren Liedern mit nach hause.... eure Texte werden mich noch eine ganze Weile begleiten.... Vielen lieben dank nochmal gür den tollen Abend in Eichendorf... In diesem Sinne noch ne gute Zeit euch beiden....Liebe Grüsse Renate aus Eichendorf
Peter Peter schrieb am 19. Januar 2018 um 22:13:
Einfach nur dangschee für an wunderschönen Abend. Musik für die Ewigkeit
Kathrin Kathrin schrieb am 18. Januar 2018 um 20:08:
Lieber Werner, lieber Valentin, vielen vielen Dank nochmal für den wunderschönen Abend in der Mälze. Damals vor ein paar Jahren warst du mit Martin in Ergoldsbach - es war das erste gemeinsame Konzert mit meinem Freund - und etwas sehr besonderes für uns zwei. Nun durften wir dich wieder in Regensburg hören. Mein Verlobter war an diesem Abend sehr gefrustet vom Job ... Doch durch deine/eure Musik hat sich die Stimmung um 180 Grad gedreht... und wir sind uns am Ende des Liedes "Bei dir" in den Armen gelegen und das ein oder andere Tränchen verdrückt. Durch deine Lieder wird man wieder zurück geholt zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens! D A N K E !!! Sind im Juli definitiv wieder dabei wenn du wieder in Regensburg bist und da wird die Mama auch eingepackt! 🙂 ...und VALENTIN! Wir wollen mehr von dir hören!!! Voll toll!!!! und bitte nicht nur in Berlin (ist so weit weg 😉 ) Falls du mal solo unterwegs bist - da sind wir auch dabei! Kathrin & Thomas
Erich Erich schrieb am 18. Januar 2018 um 07:50:
Servus Werner, servus Valentin, innerhalb von 6 Wochen habe ich Euer Konzert zweimal genossen. Im Reitstadl Neumarkt zum ersten Mal live zusammen mit meiner Tochter Katarina sehr bewegende Momente erlebt und gesammelt- und das nicht nur, weil ihr erstes Kind in ihrem Bauch freudige Hüpfer machte wegen Eurer schönen Musik. Sie hat mir auch Dich, Werner nahe gebracht mit 4 CD`s zum Geburtstag - und seitdem bin ich infiziert. In der Mälze war es von der Stimmung her einfach genial - dein Kontakt zu deinem Publikum ist herzerwärmend und deine Texte gehen oftmals sehr unter die Haut und sind mitten im und aus dem Leben. Freue mich auf das Süden Konzert im Juli. Mach so weiter... "I glaub afamol ist mei Zeit da, frei sein da wo de Leit san und Momente sammeln weil Anna sing mit beim gehen über Felder voller Gold wo dei Licht andere Lieder siaght weil afgem wird am Schluß singt da Chuck Berry!!" ...mei Eselsbrücke für die erste Programmhälfte von Neumarkt. Schee dass Du so a scheens Programm machst. Viele Erfolge weiterhin!
Anna Anna schrieb am 17. Januar 2018 um 08:01:
Lieber Werner, lieber Valentin, was für ein schöner Abend war das gestern in der Mälze!! Hat sich so vertraut wie in Wohnzimmeratmosphäre angefühlt 🙂 Tolle Lieder, herzerwärmende, ehrlich Texte in der so kalten gesellschaftlichen Zeit. Danke dafür!!!! Und wir möchten unbedingt mehr von Valentin hören - super Musik und schöne Texte. Eine neue Generation Schmidbauer, die uns mit Mitte 20 aus dem Herzen spricht. DANKE 🙂
Doris Doris schrieb am 16. Januar 2018 um 23:50:
Hallo Werner, ein weiteres Konzert in der Mälze in Regensburg. Es war ein Weihnachtsgeschenk und ich hab mich riesig gefreut,dass du wieder auf der Bühne stehst. Ein besonderes Highlight heute war der Valentin - grosse Klasse! Und für euch beide bestimmt ein ganz besonderes Erlebnis. Das müsst ihr unbedingt weiter verfolgen. Trotzdem geht der Martin schon etwas ab in der musikalischen Untermalung. Auf jeden Fall sind diese Abende immer Wie nachhause kommen,zu guten Freunden. Danke dafür. LG
Micha Micha schrieb am 16. Januar 2018 um 23:39:
Lieber Werner, danke für den wunderschönen Abend in der Mälze in Regensburg. Ich schreib sicherlich immer wieder das Gleiche... aber entweder es trifft, dann trifft´s oder es trifft eben nicht... und du triffst mich und - wie schön - noch viele andere mit deiner Musik, mit dem, was dich ausmacht, mitten ins Herz... Deine Echtheit berührt mich immer wieder und selbst wenn man sich ja eigentlich nicht kennt, ist es wie an einem Abend mit einem guten Freund, weil es einfach so "zamschwingt". Für mich war es eine wunderschöne Überraschung, dass dein Sohn mit auf der Bühne stand. Tolle Musik, toller Groove, tolle Texte, Valentin! Jeder für sich und doch sichtlich so innig verbunden... Danke, dass ihr eure Freude, euer Talent, eure Musik mit uns teilt. Freu mich schon aufs nächste Mal. Von Herzen danke!!
Die Lingis Die Lingis schrieb am 16. Januar 2018 um 23:30:
Lieber Werner, wie immer sind wir voll begeistert über Deine tiefgründigen Liedern die auch sehr oft genau das alles ansprechen was jeder täglich beobachten kann. DU verpackst es so, dass jeder Dir nur zustimmen kann. Wir wünschen Dir weiterhin alles Gute und vor allem auch dem Valentin auf den Du sehr stolz sein kannst wia sogt ma wia da Vater so der Sohn. Macht weiter so und zaubert weiterhin Freude und Fröhlichkeit an so manchen Abenden in das Herz Deiner Zuhörer. 🤗🤗🤗🤗
eva und Bernd eva und Bernd schrieb am 16. Januar 2018 um 22:41:
Vielen Dank für den schönen, wunderbaren Abend mit schönen Liedern, toller Stimmung in der Mälze in Regensburg. Haben es sehr genossen. Sind auch von Deinem Sohn, seinen Texten und Liedern begeistert und freuen uns auf weitere, gemeinsame Auftritte und Lieder. Man merkt das es Dir Spaß macht. Man merkt auch, das Du stolz auf Deinen Sohn bist und das es Dir viel gibt. Klasse !!!!!! WEITER SO !!!!!!!
Luis Luis schrieb am 16. Januar 2018 um 09:15:
der Abend gestern bei dir hat mich sehr berührt.Du solo,guad drauf!und vor allem das innige Zusammenspiel mit deinem wunderbarem Sohn.weiter so!!!
Christian Christian schrieb am 16. Januar 2018 um 06:58:
A Omd dea guaddo hod. So soi ma sei Zeit verbringa - mit Zeit de guad duad.
Michi Strigl Michi Strigl schrieb am 16. Januar 2018 um 06:33:
Hallo Werner, vielen Dank an euch Beide für den tollen Abend. Viel Gänsehaut und das eine oder andere Tränchen hat es schon rausgedrückt. Einfach schöne Texte mit denen man sich identifizieren kann. Super toller Sound.. viele Grüße aus Miesbach
Sepp Sepp schrieb am 16. Januar 2018 um 06:29:
Servus wir hatten einen tollen Abend konnten tolle Momente sammeln über goldene Felder schauen und erfahren dass der Fisch vom Kopf her stinkt danke für den tollen Lieder war eine feine Veranstaltung im Dinzler gestern .