GÄSTEBUCH

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
615 Einträge
Sepp schrieb am 16. Januar 2018 um 06:29:
Servus wir hatten einen tollen Abend konnten tolle Momente sammeln über goldene Felder schauen und erfahren dass der Fisch vom Kopf her stinkt danke für den tollen Lieder war eine feine Veranstaltung im Dinzler gestern .
Judith schrieb am 15. Januar 2018 um 23:22:
Danke für das schöne Konzert. Viele Gänsehautmomente. Nur in einer Sache möchte ich widersprechen. Ich habe nicht das Gefühl, dass der Hass zwischen den Menschen größer wird. Die Welt wird beängstigender, richtig. Aber im Kleinen - dahoam - habe ich eher das Gefühl, dass die Menschen mehr miteinander reden. Offener werden. Vielleicht ist das auch nur ein persönliches empfinden, da ich in Köln und München aufgewachsen bin und jetzt nach 15 Jahren am Schliersee irgendwie angekommen bin. #Hoffnungnichtaufgeben #Liebe
Anita Griesbeck schrieb am 15. Januar 2018 um 23:18:
Servus Werner, vielen herzlichen Dank für den scheena Obmd heid beim Dinzler. Liabe griass Anita und Markus 🙋🏼🙋🏻‍♂️💐🍀
Anne schrieb am 15. Januar 2018 um 23:10:
Vielen Dank für diesen wunderschönen Abend, der viele Erinnerung geweckt hat z. B. an eine Bergtour mit meinem Papa vor ca. 50 Jahren, als wir vom sonnigen Berggipfel auf's Nebelmeer geschaut haben. Schönes bleibt eben in Erinnerung und ganz bestimmt auch dieser Abend. Servus bis zum nächsten Konzert.
Brigitte & Franz Petzinger schrieb am 15. Januar 2018 um 22:54:
Lieber Werner! Berührt von einem besonderen Abend am Irschenberg schreiben wir gern hier unseren Dank nieder. Die Musik, die tiefgründigen Texte, die Stimmung, der Ort, das gemeinsame mit Valentin, die Hintergründe zu den Liedern. Einfach: Sauschee war`s!!! Was "Feines" das Konzert -von Anfang bis Ende-!! Das lange Warten hat sich gelohnt für uns. Es war das Weihnachtsgeschenk 2016!! Wir freuen uns schon auf das nächste Mal. Aus Kolbermoor, Brigitte & Franz
Benno Singer schrieb am 15. Januar 2018 um 22:28:
des war heid so schee am Irschenberg.....einfach dahoam. An scheena Gruaß an Valentin. Sog eam, er is a coola Socka...Scheena Gruaß aus Götting - Benno & Angelika
Wolfgang schrieb am 15. Januar 2018 um 22:23:
Lieber Werner, Dein Konzert hat mich von Anfang an im Herzen berührt und mir unglaublich viele hoch emotionale Gänsehaut Momente beschert :-). Wie sehr ich mich mit Deiner Geschichte und unserer Generation verbinde, und Du mir durch Deine Texte einen Spiegel vorhältst. Ganz ganz großen Dank für den ganz besonderen Abend Dir und auch Deinem so wunderbaren Sohn Vallentin. Mag Deine Lieder weiter tragen und spielen. Herzlich musikalische Grüße Euch beiden und viel FREIHEIT im Herzen. Wolfgang PS: werde Dein Tourposter in Ehren behalten
Petra schrieb am 15. Januar 2018 um 22:20:
Wia gäds da? Guad !!!!- nach so an Abend
Petra schrieb am 15. Januar 2018 um 22:16:
Danke für den sehr coolen Abend der mich sehr berührt hat. Man soll die Zeit mit Schönem verbringen - des war heid so. Danke ein Zwoa
Ellen und Gerald schrieb am 15. Januar 2018 um 22:15:
Servus Schmidl, scheeeeee war's in der Kaffeerösterei am Irschenberg. Ohne Martin war es zwar ungewohnt aber trotzdem super schön. Und das Sprichwort "der Apfel fällt nicht weit vom Stamm" passt bei Valentin total. Euch beiden jeweils alleine oder gemeinsam zuzuhören war ein tolles Erlebnis. Danke für die schöne Zeit mit euch beiden und bis zum nächsten mal. Ellen und Gerald
Franca schrieb am 15. Januar 2018 um 21:55:
Danke für diesen zauberhaften Abend! Musik, die das Herz berührt. Und da ist sie wieder diese Lust selbst Musik zu machen. Auch ich spiele oft mit meinem Papa Gitarre! 😊Vielen Dank euch beiden. Bis hoffentlich ganz bald.
Moni Walter schrieb am 15. Januar 2018 um 13:53:
Lieber Werner und lieber Valentin! Wir möchten uns ganz herzlich für einen wunderschönen, sehr emotionalen Abend im U1 gestern bedanken. Sie haben uns ganz viele Glücksmomente geschenkt und pure Lebensfreude ! Seit vielen Jahren sind Sie, lieber Werner, mein musikalischer Lebensbegleiter und um so schöner war es für mich, Sie das erste Mal so ganz nah auf der Bühne zu erleben. Leider kommen Sie ja nicht zu uns in den hohen Norden( Kiel ), obwohl sie auch dort so viele ,musikalische Freunde haben !!! Das wäre doch mal eine Überlegung wert! Lieber Valentin! Wir waren von Ihrem Auftritt wirklich sehr angetan und tief berührt. Sie haben das musikalische Gen von Ihrem Papa mitbekommen und sind auf dem besten Weg ein ganz Großer zu werden! Unsere allerbesten Wünsche begleiten Sie auf Ihrem musikalischen Weg ! Fühlt Euch ganz herzlich in den Arm genommen und ordentlich durchgeknuddelt von Moni und Roland Walter
Claudia K. schrieb am 14. Januar 2018 um 22:52:
Es war wieder ein wunderschöner Abend heute in der U1. Die Liederauswahl die du für diese Tournee getroffen hast, ist einmalig.Und das du uns immer wieder an deiner Leidenschaft für die Musik teilhaben lässt, sind Momente, die man gern sammelt. Für den scheena Abend a herzliches Vergelt's Gott. Und ein wirkliches kleines Highlight (für mich und meine Begleitung) war der Auftritt deines Sohnes Valentin. Er verfügt über eine wunderbare warme Stimme und seine Musik ist, wie deine, sehr ehrlich. Da stimmt der Spruch: “der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ auf jeden Fall. Ich wünsche ihm auf seinem musikalischen Weg alles Gute. Vielleicht hört man bald von ihm. Und mia seng uns wieder aufm Tollwood-Festival 2018.
Steffi Feuchtmayr schrieb am 14. Januar 2018 um 21:19:
also jetzt muss ich nochmal: hab gerade einige Einträge gelesen und: ich finde es, nachdem ich die Enttäuschung eurer "Trennung" (Martin und Du) verkraftet habe, auch wunderbar, wie du den Abend alleine gestaltest. Jedes Lied ist eine Bereicherung, auch wenn man es schon kennt. Es war heute mein 7. Konzert und es wird nicht das letzte sein, ob "nur" mit Dir oder mit Martin, Pippo oder Valentin. Deine Musik ist meine meistgehörte CD (live) zuhause - immer wieder wunderbar! Vielen Dank!
Steffi Feuchtmayr schrieb am 14. Januar 2018 um 21:15:
Also lieber Werner und lieber Valentin, das war sooo schee!!Ich war auch noch nie im U1- supernetter Ort für Euch! Euer Deppenlied war hervorragend und Valentins Lied: Ich denk an dich---wunderschön. Bin heim (Murnau) und hab gleich noch Karten wieder fürs Tollwood "geordert"! Vielen Dank für den wunderschönen Abend!
Sabine schrieb am 14. Januar 2018 um 16:08:
Lieber Werner, Danke für den wunderbaren Abend am Freitag im U1 in GAP! Seit mehr als zwei Jahrzehnten sind deine Lieder der Soundtrack meines Lebens - irgendoans passt immer. Danke auch Valentin für seinen Part, ich freue mich sehr darauf auch von ihm noch mehr zu hören.
Imke + Helmut schrieb am 14. Januar 2018 um 12:35:
Lieber Werner, danke für den schönen Abend gestern im U1!Deine Musik begleitet uns schon so lange (ca. 23Jahre)und berührt uns immer wieder! Besonders schön war die Überraschung mit Deinem Sohn, er hat eine tolle, warme Stimme! Du bist super und wir freuen uns schon auf "Süden"!!DANKE
Angelika Zeller schrieb am 14. Januar 2018 um 11:04:
Lieber Werner, Das Konzert in Bad Tölz am 12. Januar war so persönlich und anrührend und außergewöhnlich. Herzlichen Dank. Der Auftritt von Valentin gelungen - ein Supermusiker. Ich freue mich auf mehr von ihm. Einen Stilbruch möchte ich doch ansprechen:Das Deppen-lief hat seine Schuldigkeit getan, wenn Du kurz danach die Verrohung unsrer Sprache anprangerst.In die kaum mehr aushaltbare,dumpe Politikerschelte ist langweilig und wenig niveauvoll. Herzliche Grüße von Angelika
Christine schrieb am 14. Januar 2018 um 08:38:
A auper Obnd gestern im U1 (aa ohne den Martin Kälberer, obwoi i eam scho a bisserl vermisst hob). Dei Sohn is a super Bursch - wia da Vater hoit aa :-))! Weiterhin vui Spaß auf Deiner (fast) Solo-Tour und bis zum nächstn Moi, Christine
Berit schrieb am 14. Januar 2018 um 04:55:
Lieber Werner, für mich zunächst echt eine Enttäuschung du alleine und gar kein Angebot neuer in deiner Zeit nach Martin Kälberer entstandener Lieder. Ich konnte gar nix richtig neu spüren ausser so einem warum alles allein das aus gemeinsamen Zeiten stammt...?? In der Pause im U1 hab ich mich da echt noch im Gespräch immer mehr selbst reingenervt und hätte mir fast noch selbst dadurch den ganzen Abend versaut. Aber dann - doch kein Solo - was für ein Gewinn, lieber Valentin, super, dass du mit unterwegs bist und im Duett und ebenfalls Solo die zweite Hälfte gerettet hast. Mehr noch, zeigst, wie stimmlich Solo unterwegs sein klasse ist. Danke und euch beiden ein weiterfinden und sich besinnen.