GÄSTEBUCH

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
410 Einträge
Elisabeth Buck schrieb am 17. März 2018 um 16:32:
Ach, wir haben ganz vergessen, Dir extra Grüße von unserer dreijährigen Enkeltochter auszurichten, die ganz oft das Video der "Aufgspuit"-Sendung sehen will. Sie tanzt dazu und verwandelt sich, wie sie sagt, dabei in eine Katze und nennt sich dann "Werner-Snittbauer-Katze". Danke nochmal für den so wunderbaren Abend gestern!
Christine und Norbert Baier schrieb am 17. März 2018 um 08:58:
Es war ein Abend voller Momente in Bamberg. Uns ist es so schlecht gegangen! Ich danke dir lieber Werner ganz herzlich, dass deine Lieder uns so einen tolles Lebensgefühl vermitteln. Nach einer Zeit der Tiefflüge geht es wieder aufwärts und die Sonne scheint ganz schüchtern wieder in den Süden unserer Herzen. Dir lieber Valentin herzlichen Dank für dein einfühlsames Lied über die Zweifel! Heute ist heute und was morgen ist wird sich zeigen. Danke!
Werner Baier schrieb am 17. März 2018 um 08:46:
-hallo Werner ich will mich für den super Abend in Bamberg bei Dir bedanken. Es wichtig das es noch ehrliche Liedermacher bei uns gibt, da alles in den Kommerz verfällt. Bleib deiner Linie treu. Ich freue mich auf den "Süden" im Serenadenhof. ich werde mich bei Dir melden wenn ich darf und werde Dir von meiner Bustour berichten. Danke nochmals für das Poster. Machs Gut Gruß Werner aus Forchhheim
Stefan schrieb am 17. März 2018 um 08:20:
Servus Werner, Servus Valentin, mei, was geht‘s mir wieder SCHLECHT. Das schlechte Gefühl drohte Ernsthaft abzunehmen....seit dem Konzert im Savoy, meiner eigentlichen Heimat....“i glaub“...was für ein Opener, der hat mich ganz arg berührt & erst einmal in die bequemen Sessel des Savoy gedrückt. Danke an Gaby & Robert, denn die haben mir dat „Käätsche“ zu Weihnachten geschenkt....also ein guter Grund wieder in meine eigentliche Heimat, dem Niederrhein, zu fahren. Ich kannte Dich von einzelnen Wanderfolgen aus dem BR & ein paar „aufgespuit“ Folgen....Dich Solo nur mit Saitenspiel, in dieser wunderschönen Location war einfach leiwand. Also habe ich auf Deiner Homepage nach geschaut, wann Du in meiner neuen Heimat, in Schwaben, spielst & somit bin ich gerne nach Bamberg gefahren....leider kann dieser sterile Hegellsaal, nicht mit dem Savoy konkurrieren, aber es war ein beeindruckenden Abend....tolle Lieder, schönes Gitarrenspiel....Danke!! Ich würde gern a Liederl von Dir in mein Repertoire übernehmen....i glaub & Stolz drauf....magst Du mir den Text & die Harmonien dazu senden? Wir sehen uns wieder, versprochen, auf dem Eulenspiegel Zeltfestival in Passau. Liebe Grüße von der Ostalb aus Königsbronn Stefan PS. Liebe Grüße auch von Claudia Korreck, die hab ich vor kurzem in Erding gehört....vielleicht schafft & mögt ihr es ja a Liederl gemeinsam vor zu tragen? Also, bis dahin eine SCHLECHTE Zeit....Freu mich auf Passau. Stefan
Marion schrieb am 16. März 2018 um 22:59:
Hallo, Liebe Schmidrbau er s. Schnee wars. Der kLang im hegelsaal war toll. Ich wünsche Euch noch einen schöne Abend in bamberg. WElche Kneipe besucht ihr denn noch, pElikan ist zu empfehlen. Lg
Christian Liebel schrieb am 16. März 2018 um 22:32:
Lieber Werner, ein tolles Konzert heute mit viel Atmosphäre und fast magischen Momenten (war in der 1. Reihe). "Dagegen anlieben" sind echt die richtigen Worte und Du bist das beste Vorbild. Die gelebte Liebe, Würde und Respekt ist großartig ! Valentin spielt sehr geil...vielleicht auf der nächsten Dur mal was in Dropped D-Stimmung ? Cheers auf eine erfolgreiche Tour ! See you next time, Chris
Sabine Kretschmer schrieb am 16. März 2018 um 14:13:
Lieber Werner, so sehr lag mir das Konzert heute in Bamberg am Herzen, und so hatte ich mir ein paar Urlaubstage zurecht gelegt, da ich ja aus dem doch weit entfernten Wendland bin. Leider lassen die Wetterverhältnisse nun meine Reise nicht zu, und ich bin wirklich arg traurig, da ich auch sehr gern noch ein paar Worte nach dem Konzert mit Dir gewechselt hätte. Dies hat mir in Waging zu Beginn der Tour sehr gut getan. Es ist ja das letzte Solo-Konzert und ich wünsche euch von Herzen einen wunderschönen Abend. Herzliche Grüße Sabine
Simone schrieb am 15. März 2018 um 18:09:
Lieber Werner ,es war ein wunderschöner Abend gestern in Bayreuth. Die Auswahl der Lieder, deine Geschichten und natürlich dein Sohn Valentin haben den Abend zu einem ganz besonderen Abend gemacht. Euch zwei zusammen auf der Bühne zu sehen und zu hören, war ein tolles Erlebnis! Es wäre schön, euch öfter zusammen zu erleben. Mein Highlight war das Lied „Mandela“. Ein irres Lied, dass mich immer wieder sehr berührt. Toll finde ich auch, euer Engagement für Flüchtlinge und ihre Probleme. Macht weiter so!
Thomas schrieb am 15. März 2018 um 14:10:
Danke für den supertollen Abend in meiner Heimat Bayreuth. Überrschung mit Valentin gelungen. Der hat was auf dem Kasten. Danke auch für Dein Entgagement in der Flüchtlingshilfe. Meine Frau und ich sind in Bt auch aktiv, betreuen einen jungen Iraner und einen junge irakische Familie. Bleib wie du bist und mach weiter so. Nochmals Danke
Inge schrieb am 14. März 2018 um 23:48:
Was für ein wunderbares Highlight! Schon auf Banz waren Sie beide supertoll anzuhören. Es klingt so echt, kein bißchen gekünstelt und schon garnicht nach Routine. Und Valentin setzt wieder neue Akzente mit seiner eigenen Linie, einem bemerkenswerten technischen Können und einer guten Stimme. (Na, und einen netten Neffen bzw. Cousin haben Sie auch noch!). Freue mich auf schon wieder auf Tambach! Bis dahin!
Lothar schrieb am 14. März 2018 um 23:43:
Danke für den tollen Soloauftritt in Bayreuth👍 Und Überraschungsgast Valentin hat gezeigt, dass er einige Gehne geerbt hat 😉 Vielen Dank, wir freuen uns schon auf Tollwood 2018 und natürlich auf Süden 2👍 🤘🎸😎
Wolfram schrieb am 14. März 2018 um 23:34:
Vielen Dank für den schönen Abend in Bayreuth. Es war wieder Spitze. Auch Valentin wird hat uns gut gefallen. Wenn du wieder in der Nähe bist sind wir dabei.
Petra Fröber schrieb am 14. März 2018 um 23:24:
Servus ihr zwei....es war ein Abend zum zuhorchen und genießen....zu zweit super harmonisch..und absolut sympathisch...und da die Vaitler aus Bad Aibling Freitag bei mir sind...hab ich ne geniale Frage im Interview ..was ich mit ihnen mach. Wie übersteht ihr den November..wenn ihr koi Sonne seht ..LG Petra
Roger schrieb am 14. März 2018 um 23:08:
Hallo, danke für den schönen Abend in Bayreuth. Vor allen als du meiner Tochter den Wunsch nach Mandela erfüllt hast wurde der Abend perfekt. Alles in allem: basst scho!!
Marion schrieb am 14. März 2018 um 22:24:
Super Konzert in Bayreuth. Vor allem die Überraschung dein Sohn. Habe in Sachen Flüchtling selbst einen Flüchtling aufgenommen, Arbeit gegeben und Unterkunft. Gute Sache. Freue mich auf weitere Lieder von dir.
Gabriele schrieb am 14. März 2018 um 15:31:
Vielen Dank an euch Beide, es war ein wunderbarer Abend. Ihr habt mir ein Schmunzeln und ein Lächeln ins Gesicht gesungen....trotz mancher Nachdenklichkeiten. Eine Mischung aus Witz,ernsthaften Gedankengängen und einer tollen Vater Sohn Zusammenspielbeziehung. Ich freue mich auf weitere Musik von und mit euch 🙂
Sabine schrieb am 14. März 2018 um 12:42:
Ein wundervoller Abend. Einfach ein Genuss. Wir freuen uns auf Hanau...bleib gesund und munter und bis ganz bald.
Heiko schrieb am 14. März 2018 um 11:59:
Servus und vielen Dank für den tollen Abend gestern. Schön, dass Valentin dabei war und das Konzert bereichert hat. Auf die angesprochene Klimaproblematik muss ich nochmal zurückkommen. Ich meinte nur meinen Weg (rd. 100 km), nicht Euren 🙂 Dass der Pippo so viel rumfährt ist eigentlich prima. Denn als Fan hat man dann durchaus nur eine halbe Stunde Anfahrt. Gestern waren es fast eineinhalb Stunden einfach. Auf der Hinfahrt wegen einem Stau, auf der Rückfahrt war es aus Vorsorge um den gemeldeten Geisterfahrer zu meiden. Deshalb hoffe ich, dass das künftig mit Kaiserslautern, Mannheim oder Heidelberg mal was wird, zum Beispiel für Süden 2 im nächsten Jahr. Der Pippo kann Euch bestimmt was empfehlen, der Wolfgang Ambros auch :-)Die wohlmeinenden Worte zum Schluss waren Anlass über Manches nachzudenken. Bis im August in Hanau.
Conny schrieb am 14. März 2018 um 09:55:
Lieber Werner, es war wieder richtig schön bei Dir. Es war das 3.Mal, dass ich Dich in der Alten Oper sehen und hören durfte.Ohne großes TamTam, Gitarrenklänge, die gut tun, Deine Texte, die kleinen Geschichten drum herum, einfach klasse. Und Dein Sohn, er ist auch auf einem guten Weg glaube ich - golig und eine schöne stimme hat er. Komm bald wieder!! Alles Gute für die wenigen restlichen Solo Termine und natürlich für alles weitere. Bleibt so, wie seid.
Robert schrieb am 14. März 2018 um 08:55:
Hallo , danke für tolle Musik und Einsatz. Habe dich zum ersten mal gesehen und muss fesstellen dass Du sehr authentisch bist. Was mir nicht so gut gefallen hat war die Sache mit den Flüchtlingen. Da bin ich anderer Meinung. Finde es eher problematisch wenn Künstler so Ihren Einfluss mit in die Gesellschaft einbringen. Natürlich hat jeder sein Recht auf Meinung. Vieleicht aber nicht über diese Schiene. Sorry