GÄSTEBUCH

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
627 Einträge
Janet schrieb am 10. Juni 2019 um 19:57:
....wir durften, wie so viele andere weit gereiste auch, Gast Eures Konzertes in Palermo sein und haben Euch als warmherzige, emotionale, tiefberührte, dem Publikum gegenüber unglaublich dankbare ,bodenständige Musiker erleben, die uns einen Abend geschenkt haben, der für uns unvergesslich bleiben wird. Danke, dass es Euch gibt! Ganz herzliche Grüße senden Euch Janet und Thomas aus Allensbach
Melissa schrieb am 10. Juni 2019 um 19:56:
Hallo Werner, martin, Pippo, das Konzert im Teatro Massimo war wundervoll gewesen! Das kann ich aus vollstem Herzen bestätigen! Ihr habt überzeugt mit Ganzem Herzen! Danke für den gelungenen Abend mit der ganz besonderen Kulisse 💕
Maren schrieb am 10. Juni 2019 um 18:27:
Das Konzert war wunderschön und mich ärgern einige der merkwürdigen Kommentare. Dafür, dass man zu einem Konzert nach Palermo reist und ich hoffentlich auch einen Urlaub drumherum plant, gibt es keine Orden. Haben die, die sich so geärgert haben, mitbekommen, dass das Konzert um 22.30 beendet sein MUSSTE? Ja, es wäre klüger gewesen, das vorher zu erwähnen aber das haben die Jungs nun mal vergessen. So what. Dies ist Pippos Heimat, es waren auch viele Italiener da, auch von überall her gekommen, die auch verdient hatten mitgenommen zu werden. Und wenn ich solche Kommentare lese, kann ich noch besser verstehen, dass Pippo die Gedanken, zum Lied, das er für seinen verstorbenen Bruder geschrieben hat, nur auf Italienisch geäußert hat. Wir waren zu Gast im Teatro Massimo aber es waren nicht alle gute Gäste, stelle ich fest. Ganz ehrlich, wenn ich in Palermo bei einem Konzert von Pippo bin - und das bin ich mehr als einmal gewesen, weiß ich genau, dass ich ihn in Ruhe lasse. Warum? Weil er hier andere Verpflichtungen hat als in Deutschland. Genauso ist es sicherlich mit Martin und Werner gewesen, schließlich sind sie seine Gäste. Nach so einem Abend muss man doch mal zufrieden sein.
Manuela schrieb am 10. Juni 2019 um 18:11:
Palermo war wunderbar und voller Emotionen.. Ich hab eure Dankbarkeit, Demut, Freude gespürt! Lasst euch nicht von den negativen Kommentaren diesen wunderschönen Abend schlecht reden! Liebe Grüsse! Manu
Monika Bernhardt schrieb am 10. Juni 2019 um 18:03:
Leider konnte ich beim Konzert im Teatro Massimo nicht dabei sein. Zu SÜDEN II kann ich aber sagen in Karlsruhe ist für mich der Funke auf jeden Fall übergesprungen. Evtl. wäre es schön noch 2, 3 neue Lieder mehr zu spielen. Ich freue mich schon auf das Konzert in Mannheim.
Josef Obergröbner schrieb am 10. Juni 2019 um 14:19:
Beim nächsten mal einfach Licht auf der Bühne ausschalten und Musik-CD einlegen. Dann weiss jeder, dass es vorbei ist. CD's signieren, ja. Passt schon. Schön wars... 🙂
Sabine schrieb am 10. Juni 2019 um 13:37:
Hallo. Uh, ja, da sind wir auch etwas überrascht über die vielen negativen Einträge. Ich selber bin auch Musikerin und fand das Konzert schon wieder richtig gut. Der Ablauf war allerdings tatsächlich so, dass man meinen konnte, die Jungs kommen nach der ersten kurzen Zugabe nochmal auf die Bühne. Wäre das daheim auf nem Konzert gewesen, hätte wohl jeder "Schwamm drüber" gesagt. Wenn man allerdings 1500 km reist um seine Lieblingsmusiker zu sehen, ist man auch schnell wegen eher Kleinigkeiten entäuscht. Nichts desto trotz, fand ich euch gut und komme wieder. Die 3 Musiker sind Profis genug, um die Kritiken ernst zu nehmen und beim nächsten Mal anders zu reagieren.
Christian schrieb am 10. Juni 2019 um 11:35:
Hallo, wir waren jetzt etwas geschockt von der negativen Kritik zum Palermo Konzert. Wir waren überwältigt von der Musik, der Akustik, der Kulisse. Als Einziges sind vielleicht die etwas langatmigen Monologe von Pipo zu kritisieren, zumal man als Nicht-Italiener (und das war wohl der Großteil der Besucher) nichts verstand. Dass trotz lauter Forderung des Publikums keine weitere Zugabe gegeben wurde hat uns weniger gestört, solche Konzerte sind nun mal durchgeplant und Spontanität hat halt in diesem Geschäft kaum mehr Platz. Der Mix aus älteren und neuen songs war für uns auch o.k., wir glauben, Süden II ist aufgrund einer gewissen Melancholie in vielen songs nur bedingt für ein Livekonzert geeignet. Wir waren jedenfalls begeistert, haben aus dem Konzert viel Energie mitgenommen und werden noch lange davon zehren. Grazie mille
Doris Erdinger schrieb am 10. Juni 2019 um 09:12:
Herzlichen Dank für das Konzert in Palermo, das für mich wie ein gemeinsames Fest war. Schön, dass wir uns zwei Tage zuvor aus Zufall vor dem Teatro Massimo getroffen haben. Jetzt freue ich mich auf Banz!
Anja schrieb am 9. Juni 2019 um 07:22:
Das Event im theatro massimo war sehr beeindruckend, das Theater wunderschön, das Konzert wieder mal super, die Interpreten gewohnt sympathisch, die Stimmung perfekt 👌 Danke dass Ihr eure Musik mit uns teilt und zu den Menschen gehört, die versuchen, der Welt was Gutes zurückzugeben.
Uli Holzapfel schrieb am 9. Juni 2019 um 04:55:
Liebes Gästebuch! Es gäbe so viel zu sagen, denn leider hat gestern Abend in Palermo der Unmut am Ende des Konzerts die tolle Stimmung während des Konzerts verdorben! Wie viele andere auch bin ich (mit schlechtem Gewissen der KlimaKrise gegenüber) bis hierher geflogen, um Euch im Teatro Massimo erleben zu dürfen... Das altehrwürdige Gemäuer ist erbebt und wurde gerockt - und was macht ihr? Lasst die Fans minutenlang skandieren und dann enttäuscht abziehen - die Buhrufe waren ehrlich und verständlich! Kein Hinweis, dass es keine Pause gibt, das normale Programm abgespult (mit ein paar für mich neuen Textzeilen) und dann auch keine Autogramme mehr im Foyer wie sonst! Schon in Straubing ist der Süden-2-Funke nur schwer übergesprungen - und hier habt Ihr viel verspielt! Wenn Ihr wenigstens noch auf die Bühne gekommen wärt und gesagt hättet, warum es keine weitere Zugabe gibt/geben kann... Schade - aber wenigstens bin ich auf die Weise das erste Mal nach Sizilien gekommen und durfte eine wunderschöne Zeit mit Frau & lieben Freunden hier verbringen! Vielleicht ist es mit Süden 2 so wie mit vielen „Neu-Aufgüssen“ und weiteren „bemühten“ Teil-2 bei Filmen... Uli
Jürgen Beissel schrieb am 8. Juni 2019 um 21:13:
Hallo Herr Schmidbauer, wir kommen eben aus dem Süden 2 Konzert.aus dem Theatro Massimo in Palermo und müssen Ihnen sagen, dass wir sehr enttäuscht sind. Wir sind seit vielen Jahren treue Fans, waren mit dabei in Verona, in Schloss Tambach und an anderen Orten. In allen Ihren Konzerten haben Sie es steht‘s geschafft, mit Ihren Liedern und Texten den Funken überspringen zu lassen. Und das ist heute nicht geschehen, zumindest für uns nicht. Wir hatten uns auf neue Lieder gefreut, da waren wohl auch ein paar, aber zu wenige! Und immer nur die gleichen Lieder präsentiert zu bekommen, begeistert irgendwann dann nicht mehr! Sie müssen raus aus dem Kreis und sich neu erfinden, wenn Sie Ihre Fans halten wollen. Wir fanden es auch nicht in Ordnung, dass Sie sich mit den Zugaben zeitlich sehr lange haben bitten lassen! Das sind Starallüren, die nicht zu Ihnen passen! Ihre Fans sind aus 5 Ländern von weit angereist und haben sicher mehr Aufmerksamkeit und Beachtung verdient verdient! Schade für den Abend!!
Alex Birner schrieb am 6. Juni 2019 um 14:22:
Hallo ihr drei, Sitzen gerade am Piazza Giuseppe Verde mit einem Glas Grillo und blicken auf das Theatro Massimo Heute haben wir auf einer wunderschönen Tour durch Palermo viel gesehen ! Wir freuen uns auf Samstag !! Alex und Tanja
Chris schrieb am 5. Juni 2019 um 17:42:
Hallo Werner, wir haben heute die Karten für Euer Süden2 Konzert in Palermo abgeholt. (Mit zwei Leihrädern von Sferracavallo nach Palermo geradelt - was für eine Erfahrung 😉  ) Wir werden uns jetzt noch ein paar nette Tage auf Sizilien machen & freuen uns schon 'saumässig' auf kommenden Samstagabend im Theatro Massimo mit Euch dreien! Musikalische Grüsse von den Momentensammlern aus dem Allgäu - Kathi & Chris
Ilona und Burghard schrieb am 3. Juni 2019 um 19:54:
Lieber Werner, lieber Martin, lieber Pippo Einen wundervollen Abend mit Euch auf der Festung Ehrbreitenstein in Koblenz war schon ein tolles Erlebnis. Eine wunderschöne Kulisse für ein solches beeindruckendes Konzert!!! Nachdem wir Dich und Martin vor Jahren in Salzwedel, zum ,Abschiedskonzert, in Rosenheim und vor zwei Jahren im Schloßhof in Neuburg an der Donau erlebt haben ,ist es immer wieder ein Muss für uns, mal wieder zu Euren wunderbaren Konzerten zu kommen. Anfang 2017 haben wir hier in Hannover ein Konzert mit Pippo Pollina besucht....es war ein tolles Konzert mit seinem Orchester zusammen. Haben dort einen Flyer für ein Konzert im Juni in der Oper von Palermo ausgefüllt...und tatsächlich zwei Eintrittskarten erhalten...es war einfach unglaublich diese Kulisse...diese Stadt und schöne 10 Urlaubstage auf Sizilien!!!Danke an Euch!!!Ich liebe den Süden!!!
André Eisfeld schrieb am 30. Mai 2019 um 13:17:
Lieber Werner, lieber Pippo und lieber Martin! Vielen Dank für euer fantastisches Konzert, dass mich berührt und begeistert hat. Da ich dieses Jahr nicht groß verreisen kann, habe ich mich riesig gefreut, dass ihr mit eurer Tour SÜDEN II in Koblenz, wo ich wohne, aufgetreten seid. Ihr habt euch selbst in der Konzertpause Zeit für eure Fans genommen. Vielen Dank dafür! Eure Texte sind reich, poetisch und aussagekräftig. Zusammen mit eurer Musik ein für mich perfektes Musikpaket. Ich wünsche euch Dreien vom Herzen eine erfolgreiche Tour. Und ich hoffe, dass ich vielleicht nochmal LIVE bei euch sein kann. Meine Mutter, die für sich fleißig italienisch lernte und den Süden liebte, hätte Pippos Musik geliebt. Sie starb 2015 an Krebs. Seitdem ich Pippo in Koblenz zum ersten Mal Anfang 2017 erlebte, ist sie in meinem Herzen auf jeden Pippo-Konzert, dass ich seitdem besuchen konnte mit dabei. Deine Musik, lieber Werner, gefällt mir auch sehr gut. Begeistert habe ich im Auto das 3-CD-Set mit den Live-Aufnahmen von 2016 gehört, welches Du mir am 24. Mai 2019 auf der Festung Ehrenbersitsein zusammen mit Pippo und Martin wie auch die Süden II CD unterschreiben hast. Und das Album Süden II ist wieder Genuss pur. Zusammen seid ihr fantastisch! Herzlichst André aus Koblenz an Rhein und Mosel :-))
Sandra schrieb am 28. Mai 2019 um 10:05:
Lieber Werner, Martin und Pippo, vielen Dank für zwei sehr schöne Konzertabende in Reutlingen und Stuttgart. Ich habe mich fast wie in Verona gefühlt....bis zum Tollwood mit Stefan Dettl!! Und an Martin er soll doch bitte wieder Solo instrumental ins Theaterhaus kommen.... Danke Euch für die Musik.Sandra
Werner und Ute schrieb am 22. Mai 2019 um 10:41:
Lieber Werner, Martin und Pippo, super, grande, Euer Konzert gestern in Reutlingen. Vom ersten Moment an ist Euere musikalische Hingabe, Euer handwerkliches Können, Euer vertrautes Zusammenspiel beim Publikum spürbar. Schöne Ein- und Überleitungen mit persönlichen Aussagen von Herzen lassen einen Teil der Story werden. Danke auch für Euere mutigen politischen Statements. Wir brauchen mehr davon. Standing Ovations! LG aus Ammerbuch
Ulli u Matze schrieb am 21. Mai 2019 um 06:32:
Lieber Werner, Pippo u. Martin, vielen herzlichen Dank für das wunderschöne Konzert gestern Abend in der Stadthalle in Aalen! Ihr habt uns von der ersten Sekunde an berührt und mitgenommen und unsere Herzen weit gemacht! Ihr seid einfach genial! Und zum ersten Mal konnten wir direkt zu Fuß zu Euch kommen 😍 weil Ihr in unserer Heimatstadt gespielt habt! Seid jederzeit wieder herzlich willkommen in Aalen!!! Wir werden da sein! Liebe Grüsse
Sylvia & Helmut schrieb am 20. Mai 2019 um 22:57:
Guten Morgen lieber Werner. Vielen lieben und herzlichen Dank für den wunderbaren Abend gestern in Aalen mit Dir mit Pippo und Martin. Der Süden hat es endlich mal zu uns auf die Ostalb geschafft. Wir bedanken uns für zweieinhalb Stunden traumhafter Musik, Poesie, für Lieder die das Leben schreibt, Nachdenkliche Augenblicke, so manch intensiven Blickkontakt, Tränen der Traurigkeit und der Freude. Ihr habt unser Herz wieder mal voll und ganz in den richtigen Orbit gerückt....in den Süden, da wo die Sonne wohnt. Macht weiter so ihr Drei....aus dem südlichsten Teil unseres Herzens.