Lieder auf Banz – zwei unvergessliche Abende

Ich war wahnsinnig nervös vor meinen ersten beiden Solo-Auftritten nach einem ganzen Jahr Bühnenpause… und dann gleich auf der legendären Klosterwiese von Banz vor jeweils 4500 Menschen… mit Kollegen wie Konstantin Wecker, Helen Schneider und Gert Steinbäcker…da werden die Hände schon bisserl feucht.

Aber es wurde ein wunderbarer Abend und ein unvergessliches Erlebnis. Die Leute waren voll dabei, haben zugehört, mitgesungen und mein Wiederkommen lautstark gefeiert. Als dann auch noch mein Sohn Valentin auf die Bühne kam und mit mir eine aktuelle Version von „Zeit der Deppen“ spielte und sang, war der Groove und die Stimmung perfekt. Ein Traumabend!